GER4TECH Metall
(vormals Lenzing Blechtechnik und Spießberger Metalltechnik)

Topmoderne Fertigungstechniken und kompetentes Personal

Da nahezu jede Idee in Metall umsetzbar ist, haben wir unser Leistungsangebot stetig erweitert. Heute sind wir spezialisiert in den Bereichen Blechtechnik, Schweißarbeiten, Zerspanung, Fördertechnik, Maschinenbau und Metallbau.
Unsere Metalltechnikspezialisten fertigen auf einer Gesamtproduktionsfläche von rund 9.000 m2 hochwertige Metallprodukte. Vom einfachen Blechteil bis hin zur komplexen Baugruppe bzw. Machinebauteil. Vom Einzelstück bis zur Großserie. Wir liefern an Kunden aus verschiedensten Branchen. Sie kommen aus dem Fahrzeugbau, aus der Elektroindustrie, Medizin- und Umwelttechnik sowie aus dem Anlagen- und Maschinenbau. Unsere, nach ISO 9001 zertifizierte, Prozesskette reicht von der Beratung bis zur Endfertigung.
Bei allem, was wir tun, orientieren wir uns konsequent an folgenden Kriterien: enger Kundenkontakt, absolute Termintreue und höchste Qualität.

GER4TECH Mechatronik
(vormals HMS-Mechatronik)

Alles durchgängig aus einer Hand und von nur einem Ansprechpartner

Als Systempartner von FANUC Robotics, dem weltgrößten Roboterhersteller, beschäftigen wir uns seit mehr als 12 Jahren intensiv mit den Technologien in und um die Mechatronik. Automatisierungstechnik im Allgemeinen und Robotik im Speziellen zählen zu unseren Kernkompetenzen. Zukunftsvisionen und unsere langjährigen Mitarbeiter sind die Basis für unsere qualitativ hochwertigen Lösungen.

Durch die Übernahme der BALLENBOY GmbH per 1.10.2018 – www.ballenboy.com – erweiterten wir unser Leistungsspektrum um ein patentiertes, sicheres und praxistaugliches Transportkonzept für Rundballen. Die Funktionsweise des BALLENBOYS ist einfach erklärt: Er hat eine Schwenk-Knickdeichsel und wird direkt am Traktor angekoppelt. Am Feld angekommen, schwenkt man den Ballenboy seitlich aus und senkt ihn vor dem ersten Ballen ab. Geladen wird wie mit der klassischen Ballengabel, aber in Fahrtrichtung. Die Ballen werden im Vorbeifahren aufgenommen und das Fahrwerk wieder gehoben. Im Laufe des Ladevorganges wandern die Ballen immer weiter nach hinten. Beim Straßentransport zum Betrieb wird die Schwenkdeichsel wieder eingeschwenkt. Am Abladeplatz wird die Heckklappe beim Entladen nach oben geschwenkt, das Fahrwerk einfach gesenkt und nach vorne gefahren - https://www.youtube.com/watch?v=n0qrCU1QAFA.

accell – changing production

schleifen, polieren und entgraten mit Robotern

In der Oberflächentechnik gibt es das größte Potential zur Kosteneinsparung, gleichzeitig liegt hier aber auch die größte Möglichkeit zur Verbesserung der Produktqualität. Aus diesem Grund haben wir uns auf easy-to-use Roboterzellen für kleine und mittelständische Unternehmen spezialisiert. Wir bieten Ihnen mit unseren frugalen Anlagen hingegen Lösungen die funktional, benutzerfreundlich und erschwinglich sind. Jahrelange Erfahrung im internationalen Umfeld haben uns gelehrt, dass ein bedarfsgerechtes Anlagenkonzept optimal für eine nachhaltige Produktivität ist.
created by CIC